Logo-gold
 

Ökologisch erzeugte Edelbrände aus der Region

brennerei sebexen lowres-77%5B1%5D

Die Brennerei


Die Brennerei befindet sich in einem alten Fachwerkhaus. Zum kleinbäuerlichen Hof mit Stall und Wohngebäude gehören ein kleiner Obstgarten und ein Acker. Das Anwesen befindet sich seit 1850 im Besitz der Familie Strohmeyer. Viele Umbauten der letzten Jahrzehnte haben das Aussehen des Gebäudes stark verändert.

Sebexen
Sebexen
Sebexen

Seit 2012 wird das Haus mit viel Kreativität und Kraft kontinuierlich wiederhergestellt und erweitert. Letzter Bauabschnitt bildet die Brennerei, die in dem urigen, alten Schweinestall errichtet wurde. Es wurde viel Herzblut in den Erhalt von alter Bausubstanz gelegt. Nach zweijähriger Umbauzeit konnte im Herbst 2019 der Betrieb aufgenommen werden.

„ Zwischendurch dachte ich: Das schaffen wir nie und dann war plötzlich alles fertig“ Robert Strohmeyer, Inhaber der Brennerei Sebexen

Sebexen: Sanfte Hügel und grüne Wiesen


Idyllisch zwischen Wiesen und Wäldern am Westrand des Harzes liegt das beschauliche Dorf Sebexen. Hier befindet eine besondere Attraktion der Region: Die Brennerei Sebexen.

Sebexen

100% Handarbeit - 100% Regional - 100% Qualität


Im Zentrum unserer Philosophie stehen Qualität und Verantwortung. Die Region Südniedersachsen bietet sehr gute Voraussetzungen für die den Obstanbau. Es gibt ausreichend Sonne und gute Böden. Grade das Obst und die daraus entstehende Maische sind die Basis für gelungene Edelbrände. Unsere Edelbrände werden sorgfältig in 100% Handarbeit hergestellt. Alle Produktionsschritte liegen in unserer Hand. Das gilt für das Obstsammeln über das Destillieren bis zur Abfüllung.

brennerei sebexen lowres%5B1%5D

Streuobst: Spitzenqualität durch Extensive Bewirtschaftung


 

Das Obst für die Brennerei kommt von Obstbäumen in der Umgebung.

Sebexen ist umgeben von wunderbaren alten Obstbäumen. Die Feldwege werden von Apfel- und Birnenbäumen gesäumt. Auf Streuobstwiesen gedeihen herrliche alte Sorten wie „Schöner von Nordhausen“ oder die „Köstliche von Charneux“. Die Aromenvielfalt dieser Obstsorten werden in der Brennerei Sebexen in Form von erstklassigen Edelbränden haltbar gemacht. Die extensive Bewirtschaftung hat einen weiteren positiven Effekt: Die Bäume und Wiesen bieten vielen Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause.

„Mich Interessiert immer: Was können wir direkt hier aus der Umgebung verwenden“ Robert Strohmeyer, Inhaber der Brennerei Sebexen

Grundlegend für unser nachhaltiges Konzept ist der regionale Ansatz. Weite Transportwege für unser Obst sind unnötig, da Alles aus der Umgebung stammt.
Es werden nur Sorten verwendet, die hier gut gedeihen. Für die Erzeugung des Obstes werden weder chemische Dünger oder Pflanzenschutzmittel verwendet.

shutterstock 1444194125

Die Streuobstwiese: Ein Lebensraum für Pflanzen und Tiere